Banking Für Die Blockchain-Ära
pre-ICO status
BNK
UNSEREN MVP Whitepaper CHAT

Vision

Bankera schafft eine digitale Bank für die Blockchain-Ära. Als traditionelle Bank umfassen Bankeras Dienstleistungen drei Gruppen:

Zahlungen einschließlich Zahlungskonten mit persönlicher IBAN, Debitkarten, zwischenbankliche Wechselkurse and Zahlungsabwicklung. Alle Dienstleistungen werden traditionelle FIAT-Währungen als auch Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, DASH, NEM, ERC20 konforme Tokens und weitere unterstützen. Langfristig wird Bankera innovative Lösungen wie an das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gekoppelte Währungen und die Nutzung von Equity Traded Funds (ETFs) als Ersatz für Geld.

Kredite und Einlagen werden ein Wettbewerbsvorsprung und eine Schlüsseldienstleistung von Bankera sein. Derzeitige Einlagen werden Zinszahlungen erhalten genauso wie Ersparnisse. Alle Kunden von Bankera werden aufgrund proprietärer Informationen über den Cashflow von Kreditnehmern in der Lage sein, von höheren Zinssätzen zu profitieren, da die meisten Kredite an Geschäftskunden vergeben werden, die die Zahlungsabwicklungslösung nutzen.

Investments werden bestehen aus kostengünstigen Investmentprodukten wie Equity Traded Funds (ETFs), Krypto-Fonds (ein Portfolio mehrere Kryptowährungen und Kryptotokens) und robo-Beratungslösungen Lösungen für das Vermögensmanagement bestehen. Am Ende wird Bankera Investmentbanking-Dienstleistungen anbieten, einschließlich die Finanzierung von Unternehmensstrategien unserer Geschäftskunden.

Strategieplan

  • Entwicklung einer IT Infrastruktur

    Abgeschlossen

    Die notwendige IT Infrastruktur um Zahlungsabwicklung möglich zu machen und persönliche IBANs und Zahlungskarten auszustellen sind bereits entwickelt und als Minimal Viable Product (MVP) in Form von SpectroCoin verfügbar.

  • pre-ICO

    28. August – 28. September

    10% der Tokens werden ausgegeben, um den Preis des ICO zu bestimmen.

  • E-MONEY TAUGLICHKEIT

    September-Oktober

    Unterstützung vollständigen P2P Transfers, mobile Wallets und Beginn der Bewerbung als Mitglied der wichtigsten Zahlungsnetzwerke wie Kartensysteme und Überweisungsnetzwerke.

  • Initial Coin Offering

    Mitte October

    30% der Tokens werden ausgegeben, um das Kapitalproblem für das Schaffen einer erfolgreiche Bank für die Blockchain-Ära zu lösen.

  • BANKING TAUGLICHKEIT

    Frühjahr 2019

    Nach dem ICO wird eine Banklizenz erworben. Dies ermöglicht es uns, Kredit- und Einlagendienstleistungen anzubieten.

  • Investmentlösungen

    Ende 2019

    Der Beginn der Dienstleistungen, die sich auf kostengünstige Investmentlösungen wie Equity Traded Funds (ETFs), Kryptowährungen und Kryptotoken-Fonds sowie robo-advising beziehen.

  • NEUE ARTEN VON GELD

    2020

    Die Synergie zwischen Investment- und Zahlungsprodukten wird neue Arten von Geld hervorbringen, wie an wirtschaftliches Wachstum gekoppelte Währung oder die Nutzung von ETFs als Tauschmittel.

  • BLOCKCHAIN
    ÄRA
    CONTINUES

Initial Coin Offering (ICO)

Um Bankeras Vision umzusetzen, werden wir einen Initial Coin Offering (ICO) zum Ausgeben von Bankera Tokens auf der öffentlichen Blockchain durchführen. Die Tokens namens Bankers (BNK) werden während des pre-ICOs und des ICOs ausgegeben. Der pre-ICO wird durchgeführt, um die feste Obergrenze (wie viele Tokens insgesamt ausgegeben werden) für den ICO festzulegen. Nur 10% der Tokens werden während des pre-ICOs ausgegeben. Die feste Obergrenze während des pre-ICO werden 2,5 Billionen Banker (BNK) Tokens.

Am 28. August 2017 um 12:00 Uhr GMT wird Bankera seinen pre-ICO beginnen und 10% der verfügbaren Tokens ausgeben, um den Preis und die feste Obergrenze (die vollständige Menge an Tokens) für den ICO festzulegen. Der Preis für einen Token während des pre-ICOs wird 1 Eurocent betragen, und der Preis während des ICO wird von der Gesamtmenge der während des pre-ICOs ausgegebenen Tokens abhängen, wie in folgender Tabelle dargestellt:

BNK ausgegeben während pre-ICO EUR pro BNK Quote während ICO
0-499,999,999 0.012
500,000,000-999,999,999 0.013
1,000,000,000-1,499,999,999 0.014
1,500,000,000-1,999,999,999 0.015
2,000,000,000-2,499,999,999 0.016
2,500,000,000 0.017

TDer pre-ICO wird über den SpectroCoin Tauschhandel ausgeführt. Um an Bankeras pre-ICO teilzunehmen und Bankers (BNK) zu erhalten, sollten Sie also einen Account bei SpectroCoin einrichten.

Jeder Inhaber von Banker (BNK) Tokens hat Anspruch auf eine Provision, die wöchentlich ausgezahlt wird; sie setzt sich zusammen aus 20% von Bankeras Nettotransaktionsumsatz. Dies wird umgesetzt, indem 20% von Bankeras Nettoumsatz an den Smart Contract gesendet wird. Beträgt der Nettoumsatz einer Woche bspw. 10.000.000 EUR, gehen 2.000.000 EUR als Provision an den Smart Contract.

Schließlich wird Bankeras Smart Contract die Fonds anteilig an die Inhaber von Banker Tokens verteilen. Sind bspw. insgesamt 50.000.000.000 BNK Tokens verfügbar und Sie verfügen über 1.000.000 BNK, werden Sie Kryptowährung im Wert von ca. 40 EUR erhalten.

Team

Vytautas Karalevičius

CEO
Vytautas ist in der Abschlussphase einer Doktorarbeit im Bereich Kryptowährungen an der KU Leuven Universität in Belgien. Zuvor hat er einen MPhil Abschluss in Finanzwesen an der Universität Cambridge erlangt. Zuvor hat er bei Bloomberg (London Büro) im Bereich Management Consulting gearbeitet.

Mantas Mockevičius

CCO
Mantas hat mehr als acht Jahre Erfahrung als Compliance und Betriebsmanager in E-Geld-Instituten. Er hat einen Bachelorabschluss in Betriebswirtschaftslehre und einen Masterabschluss in Finanzwesen.

Justas Dobiliauskas

CTO
Justas verfügt über neun Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung in großen und mittelständischen Finanzinstitutionen sowie fünf Jahre Erfahrung mit Blockchain und Kryptowährungen. Er ist ein Experte in P2P-Technologien und hat einen Masterabschluss in Sicherheit von Informationssystemen.

Craig Grant

VP for Business Development
Craig verfügt über Erfahrung im Zahlungswesen, darunter drei Jahre als Senior Business Development Manager in Skrill (jetzt ein Teil der Paysafe Gruppe).

Egle Eidimtaite

VP for Business Development
Egle verfügt über mehr als 3 Jahre Erfahrung in der Unternehmensentwicklung im E-gaming Bereich. Vor dem Eintritt in die Unternehmenswelt hat sie im Europäischen Parlament gearbeitet.

Rūta Čižinauskaitė

VP for Marketing
Ruta iist eine B2B und B2C Marketingexpertin mit Erfahrung im privaten und öffentlichen Sektor. Vor ihrem Eintritt bei Spectrocoin hat sie Expertise in sozialen Netzwerken, SEO, Projektleitung und Vertrieb gesammelt, während sie in einem Startup in Brüssel, in der US Botschaft und in der litauischen Regierung tätig war. Ruta hat einen Masterabschluss in Strategische Öffentlichkeitsarbeit der Lund und Stirling Universitäten.

Tse-Hsin Lu

VP for Communication
Tse-Hsin iist eine Expertin in digitalem Marketing besonders im Bereich Finanzdienstleistungen. Sie gewann Erfahrung in den Bereichen soziale Netzwerke und SEO, während sie als Leitering von SpectoCoin Market gearbeitet hat. Durch ihre Tätigkeiten in den USA, Taiwan und Belgien hat sie umfangreiches Wissen von diesen Märkten gesammelt.

Berater

Lon Wong

Präsident der NEM.io Stiftung und CEO von Dragonfly Fintech.
Lon is ein Serial Entrepreneur mit mehr als 30 Jahren Erfahrung, Vordenker der Blockchain Technologie und Leiter des NEM Blockchainprojekts. Insbesondere interessiert er sich für Blockchainlösungen für die Finanzindustrie und hat geholfen, NEM zu einer der leitenden Blockchain Finanzlösungsanbieter der Welt zu entwickeln.

Antanas Guoga

Mitglied des Europäischen Parlaments
Auch bekannt als der Pokerspieler TonyG, Mitglied des Europäischen Parlaments und Serial Entrepreneur. Er nimmt aktiv an den politischen Diskussionen zu den Themen Kryptowährungen und Netzsicherheit teil.

Eva Kaili

Mitglied des Europäischen Parlaments
Eva ist Vorsitzende des Wissenschaftsausschusses (STOA) im Europäischen Parlament. Insbesondere interessiert sie sich für Finanztechnologie, Blockchain, Dezentralisierung und künstliche Intelligenz.

Modestas Kaseliauskas

Steuerberater und Partner in TaxLink Baltic (Mitglied der MAZARS Gruppe).
Insbesondere interessiert sich Modestas für die Tendenzen der Besteuerung der Kryptowährungen weltweit und Blockchainnutzung in Besteuerung und im öffentlichen Sektor insgesamt. Modestas war Generaldirektor des Finanzamts der Republik Litauen (2005 – 2014).

Marc Kenigsberg

Gründer von BitcoinChas
Marc arbeitet seit 2013 mit Bitcoin und verfügt über 18 Jahre Erfahrung im Bereich Online Marketing. Er ist einer der weltweit größten Affiliates von Kryptowährungen und Gründer der Webseite und Online-Community BitcoinChaser. Marc tritt weltweit auf Konferenzen auf, seine Veröffentlichungen erscheinen in den führenden Medien der Branche.

Prof. Jochen De Weerdt

Process Mining Experte
Jochen hat eine Assistenzprofessor für Informationssysteme, Datenanalytik und Business Process Management am Institut für Wirtschaft und BWL an der KU Leuven (Belgien) inne. In seiner Forschung verfolgt er aktiv die Themen Process Mining, angewandtes Data Mining, Kryptowährungen und Lernanalytik.

Damon Rasheed

CEO von Rate Detective
Damon ist der CEO und Gründer von Rate Detective, einer der größten australischen Finanzvergleichsportale. Damon ist außerdem Experte in maschinellem Lernen und Ökonometrie und verfügt über tiefe Kenntnisse in den Bereichen Finanzdienstleistungen und Internetunternehmen.

Warren Lush

PR Experte
Warren ist Vordenker der Öffentlichkeitsarbeit in Online-Industrien (besonders im Bereich Online-Glücksspiele). Seine bedeutenste Rolle war PR-Leiter bei PartyPoker, er hatte aber ähnliche Rollen bei Ladbrokes, Sky Sports und war sogar in der Politik für Rt Hon William Hague MP tätig, den ehemaligen Führer der Opposition und Außenminister. Im Januar 2012 hat Warren den Preis als European Staff Person of the Year der Pokerindustrie gewonnen.

Dr. Eugene Dubossarsky

Data Scientist
Eugene ist Leiter der Sydney Data Science Gruppe (2,000+ Mitglieder), des Sydney Users of R Forum (1,500+ Mitglieder) und Datapreneurs (400+ Mitglieder). Eugene wendet Datenwissenschaft auch im unternehmerischen Umfeld wie Finanzhandel oder Startups an und hat ggraptR, eine interaktive Visualisierungstechnologie in R, entwickelt.